Geschäft des Grossen Rates des Kantons Basel-Stadt zur Unterstützung des Sportmuseum Schweiz 2016 und 2017

18. Januar 2017

Mittwoch, 18. Januar 2017


Der Kanton Basel-Stadt bekennt sich zu Sportgeschichte und Sportkultur! Das Sportmuseum Schweiz begrüsst den heutigen Entscheid zur Fortführung der Unterstützung durch den Kanton Basel-Stadt für die Jahre 2016 und 2017. Nachdem das Präsidialdepartement unter Guy Morin dem Sportmuseum Schweiz die Unterstützung ab 2016 erneut verwehren wollte, konnte dieses Ansinnen heute korrigiert werden. «Die Voten des Regierungspräsidenten zu einem Geschäft, das er eigentlich hätte vertreten sollen, grenzten an Sabotage. Umso glücklicher sind wir über das besonnene Korrektiv des Grossen Rates.» meint Lumir Kunovits interimistischer Co-Museumsleiter.


Für das Sportmuseum Schweiz bedeutet der heutige Entscheid Planungssicherheit fürs 2017. Die Haltung des Grossen Rates hat den Wert der Sammlung und die Wichtigkeit der Sportgeschichte und-kultur für die Region Basel über alle Fraktionen hinweg unbestritten
bestätigt. Gleichzeitig hat das Sportmuseum Schweiz vom Grossen Rat den Auftrag bekommen, die bestehenden Kritikpunkte zu lösen.
Im Zusammenhang mit der anstehenden Neuvergabe der Fördermittel vom Bundesamt für Kultur für die Jahre 2018-2022 eröffnet sich dem Sportmuseum Schweiz nun die grosse Chance, zusätzliche Bundesmittel für die Stiftung und die Region Basel zu erhalten. Ab 2018 könnte das Sportmuseum Schweiz dank der gemeinsamen Unterstützung aller Finanzierungspartner seine Sammlung künftig so vermitteln, wie es dem öffentlichen Interesse gebührt und bestehende Vorbehalte ausräumen. Hans-Dieter Gerber interimistischer Co-
Museumsleiter kündet an: «Wir werden mit dem entsprechenden Konzept vorstellig werden und unsere Finanzierungspartner auf innovative und betriebswirtschaftliche Art zu überzeugen wissen.»

Der sehr kurze Eingabezeitraum vom Bundesamt für Kultur per Ende März 2017 gibt dem Sportmuseum Schweiz einen sportlichen Zeitplan vor. Entsprechend sind bis dann auch Signale der beiden Standortkantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt zur Unterstützung für
das Jahr 2018 notwendig. «Um das Sportmuseum Schweiz als nationale Institution mit einzigartiger Sammlung künftig in der Region Basel erfolgreich weiterzuentwickeln, werden wir schon bald wieder im Grossen Rat und im Landrat vorstellig werden.»

Das Sportmuseum Schweiz hat vergangene Woche die Sonderausstellung «Pistengeschichten» zum alpinen Skisport in der Schweiz eröffnet und zeigt diese bis zum 30. April 2017. Die begleitenden Veranstaltungen beginnen mit den Talk-Runden zum Skisport an
der Museumsnacht vom 20. Januar 2017. Weitere Talks werden fortlaufend angekündet.